Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle vertraglichen Beziehungen zwischen Survival-MV, Inh. Thomas Wulff, Wolgaster Straße 58, 17489 Greifswald (nachstehend „Guide“) gegenüber seinen Kunden. Abweichende Vorschriften der Kunden gelten nicht, es sei denn, der Guide hat dies ausdrücklich und schriftlich bestätigt.

2. Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Guide und den Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

3. Die Vertragssprache ist deutsch.

4. Im Einzelfall mit dem Kunden getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsinhalt und Vertragsschluss

1. Der Guide bietet den Kunden unter www.survival-mv.de die Möglichkeit der Buchung seiner Person als Guide für eine Survivaltour in Mecklenburg-Vorpommern an.

2. Der Vertrag zwischen dem Guide und dem Kunden kommt zustande, sobald der Guide die Buchung des Kunden gesondert entsprechend bestätigt hat. Über den Vertragsschluss wird der Kunde per E-Mail oder anderweitig informiert. Die Buchung bzw. Anmeldung durch den Kunden für eine Tour kann neben der Möglichkeit der Onlline-Buchung auch schriftlich, per Post oder E-Mail, erfolgen.

3. Eine Buchung des Guides kann nur bei vollständig und richtig ausgefülltem Buchungsformular und grundsätzlich nur bei Volljährigkeit des Kunden erfolgen. Sollte ein Kunde ausnahmsweise noch minderjährig sein, muss dieser zusätzlich durch einen Erziehungsberechtigten oder eine vom Erziehungsberechtigten autorisierte volljährige Person begleitet werden.

4. Der Kunde muss bei der Tour in gesundheitlich guter Verfassung sein und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen.Besondere Erkrankungen oder Beeinträchtigungen (Herz- /Kreislauferkrankungen, Allergien etc.) sind dem Guide vor Tourbeginn mitzuteilen. Der Kunde muss in jedem Fall selbst oder über Erziehungsberechtigte unfall- und krankenversichert sein.Sofern seitens des Kunde hierzu unvollständige oder falsche Angaben erfolgen sollten, kann der Kunde von der Tour ausgeschlossen werden.

5. Der Preis für die Buchung des Guide beträgt, soweit nicht gesondert anders vereinbart, pro Person und Tour 250,00€ (Kinder: 150,00€). Die Zahlung erfolgt grundsätzlich per Vorkasse nach Buchungsbestätigung und entsprechender Rechungsausstellung.

§ 3 Rücktrittsregelung

1. Der Kunde ist berechtigt, vom Vertrag bis 30 Tage vor Tourbeginn kostenfrei zurückzutreten. Erfolgt ein Rücktritt bis 14 Tage vor Tourbeginn, hat der Kunde dem Guide 50% der vereinbarten Vergütung zu ersetzen. Erfolgt ein Rücktritt weniger als 14 Tage vor Tourbeginn, hat der Kunde die vollständige vereinbarte Vergütung abzüglich etwaiger ersparter Aufwendungen zu ersetzen. Dem Kunden bleibt jeweils der Nachweis erhalten, dass im Einzelfall ein geringerer Erstattungsbetrag als angemessen anzusetzen ist.

2. Der Guide kann bis zu 7 Tagen vor dem Tourbeginn vom Vertrag zurücktreten, sofern die erforderliche Mindestanzahl von Teilnehmern nicht erreicht wurde oder die Tour aus unvorhergesehen Gründen, insbesondere durch höhere Gewalt oder Krankheit, nicht durchgeführt werden kann. In jedem Fall eines Rücktritts des Guides vom Vertrag wird dem Kunden die bereits gezahlte Vergütung vollständig zurückerstattet.

§ 4 Aufrechnung

Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche durch den Guide anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 5 Haftungsausschluss

1. Die Haftung des Guide ist nur dann unbeschränkt, soweit die Ursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Der Guide haftet ansonsten auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Guide nicht.

2. Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundhei oder im Falle der Arglist. Ist die Haftung des Guide ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

3. Der Kunde verpflichtet sich im Übrigen, vor Beginn jeder Tour mit dem Guide eine gesonderte, individualvertragliche Haftungsvereinbarung abzuschließen, anderenfalls eine Teilnahme des Kunden an der Tour nicht gewährleistet werden kann.

§ 6 Datenschutz

1. Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung der Buchung erforderlichen persönlichen Daten von dem Guide auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von dem Guide selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

2. Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Guide ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Buchungsvorgängen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Buchungsvorgangs.

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.